Corona Haarmaske? Wie geht das?

Spezielle während dem Lockdown

In der Corona Krise hat sich vieles in unseren Leben verändert. Das soziale Leben ist nun sehr eingeschränkt und auf minimalem Niveau. Stress und Druck haben sich drastisch erhöht und beeinflussen unseren Körper enorm. Durch das Umstellen auf ein total ungewohntes System ist man nun mit dem Anpassen sehr beschäftigt und man hat wenig Zeit für sich selbst. Doch trotzdem gibt es einige Vorteile mit diesem neuen System. Denn auch wenn man sehr beschäftigt ist, ist man dadurch das man Zuhause ist viel flexibler. Das ist gut für die Haarpflege, die sonst immer viel Aufwand braucht. Die Corona Haarmaske kann nun entspannt angewendet werden.

Die Corona Haarmaske ist eine Haarmaske das Zuhause zubereitet wird und 20 Minuten einwirken muss. Abends wenn man noch Emails schreibt oder sich ein Paar Kursvideos anschaut, kann die Maske im Haar einwirken und nach den 20 Minuten bevor man ins Bett geht mit einer entspannenden Dusche ausgewaschen werden. Die Corona Haarmaske besteht aus natürlichen Zutaten die ganz einfach daheim zu finden sind.

Corona Haarmaske Zutaten und Anwendung:

  • 1 Eigelb
  • 1 TL Mayonnaise
  • 1 EL Oliven Öl
  • 1 EL Cocos Öl

Alle Zutaten werden gut gerührt und zu einer Kreme gemischt. Danach kann die Maske vom Ansatz bis in die Spitzen gut einmassiert werden. Bei fettiger Kopfhaut sollte man den Ansatz lieber aussparen.

Bei regelmäßiger Anwendung sieht man eine sehr enorme Verbesserung der Haarstruktur. Das Haar glänzt und ist stärker denn je zuvor. Außerdem ist das Haar nach der ersten Anwendung schon nicht mehr so trocken wie zuvor.