Grelle Pastellfarben bei Kurzhaarfrisuren

Kurzhaarfrisuren sind mit ihrer offenen und radikalen Art offen für neues und ungewohntes. Das gibt die perfekte Möglichkeit verschiedene Haarfarben zu tragen und den Look total zu verändern. Viele Frauen mit kurzen Haaren wollen nach einer Weile nicht mehr in derselben Haarfarbe stecken bleiben und testen verschiedene Haarfarben. Grelle Pastellfarben bei Kurzhaarfrisuren sehen immer sehr gut aus.

Welche Pastellfarbe passt am besten?

Nun, zu dieser Frage gibt es keine genaue Antwort. Denn zu kurzen Haaren passen nahezu alle Haarfarben. Die Auswahl der Haarfarbe hängt ganz vom Geschmack und Hautton ab. Hier gilt die generelle Regel; Helle Haut trägt helle Haare, und dunkle Haut trägt dunkle Haare. Doch da es um Pastellfarben geht kann diese Regel leicht abweichen. Denn Pastellfarben sind die helleren Farben mit weißem Unterton. Grelle Pastellfarben bei Kurzhaarfrisuren gehen also fast immer in jeder Farbe.

Zum Beispiel passt zu einer Frau mit hellem Hautton und blauen Augen, ein pastell-Korall-Orange sehr gut. Es lässt das ganze Gesicht viel softer aussehen und bringt die blauen Augen zum Vorschein.

Ein Beispiel für leicht gebräunte Haut Töne und braunen Augen wäre satte-pastell-Pink am besten. So sieht die gebräunte Haut goldgebräunt aus und wirkt auch nicht ungepflegt.

In Grelle Pastellfarben für Kurzhaarfrisuren fallen auch gelbe und blaue Haarfarben. Diese beiden Haarfarben können von allen Haut Tönen getragen werden. Es wird bei hellen Haut Tönen, hell und bei dunklen Haut Tönen normal dunkel aussehen. Gelbe Haarfarben sehen im Gegensatz zu blond immer energischer und strenger aus. Blaue oder Grüne Haarfarben sind genau so energisch und stark. Diese kalten Farbgruppen werden meist mit einem dunklen Ansatz benutzt. So wird er harte Look der bunten Farbe gebrochen und etwas Natürlichkeit verleiht. So wird der Look vervollständigt.