Undercut oder Pixie Cut?

Nun das ist eine schwere Frage die gut durchdacht werden muss. Beide Kurzhaarfrisuren sind im Moment sehr In und modern doch welches gut und passend ist muss jede Frau selbst entscheiden und bewerten. Das ist aber manchmal gar nicht so einfach. Der Undercut ist eine sehr schöne und gewagte Frisur für Frauen mit kurzen Haaren. Für Frauen mit langen Haaren ist es natürlich eine noch größere Herausforderung.

Frauen mit langen Haaren sollten sich erst einmal eine Schulterlange oder kürzere Haar Frisur auswählen, um sich an das kurze Haar zu gewöhnen. Dazu ist auch ein Bobschnitt sehr gut geeignet da es immer noch Kinnlanges Haar und Kürze in sich hat. Ein super Mix für Frauen die auf kurzes Haar überspringen wollen. Das wichtige ist bei Entscheidungen um Haar Längen, dass man Schritt für Schritt geht und man sich daran ganz gewöhnt und sich mit der Frisur gut identifizieren kann. Das ist das wichtigste. Danach kann jede Neuheit kommen. Eine Frau mit langen Haaren sollte unbedingt erst einmal schulterlang Haar haben und sich damit erst einmal zurechtfinden. Danach kann noch ein Schritt gegangen werden und ein Bobschnitt geschnitten werden.

So ist das Haar am Hinterteil kurz und an den Vorderseiten kinnlang. Das lässt die Person sich mit der Frisur besser identifizieren. Danach kann man sich den schönen Pixie Cut oder einen Undercut schneiden lassen.

Bei Frauen die schon einen kurzen Haar Schnitt haben sollte man erst einmal schauen welche Stil Richtung besser passt. Dann kann das kurze Haar je nach dem geschnitten werden. Auch hier ist es eine Gewöhnungssache. Deswegen sollten Frauen mit kurzen Haaren die sich zwischen dem Pixie Cut und dem Undercut nicht entscheiden können auch wieder Schritt für Schritt gehen und sich das angewöhnen. Deswegen ist es schlauer sich erst einen Pixie Cut zu schneiden und dann einen Undercut je nach Entscheidung.