Wet-Look bei kurzen Haaren

Kurze Haare werden immer sehr maskulin und sportlich empfunden. Deshalb zögern viele Frauen immer daran sich die Haare kurz zu schneiden aus der Angst, zu hart und männlich auszusehen. Sie haben auch angst nicht elegant frisieren zu können und nicht zu jedem Anlass zu passen. Doch das alles sind Ängste ohne Hintergrund.

Der Wet-Look bei kurzen Haaren ist eine sehr elegante und beliebte Haar Version für wichtige und romantische Anlässe. Bei dieser Kurzhaarfrisur wird viel Gel oder Haarspray benötigt. Das Haar wird von vorne nach hinten gekämmt und mit einer Spraydose, gefüllt mit Wasser, befeuchtet. Es darf nicht zu nass werden, nur feucht. Anschließend wird eine gute Menge an Haargel in die Hand genommen und vom Ansatz nach hinten in das ganze Haar gut verteilt. Mit der feuchtigkeit im Haar und dem Haargel sieht das Haar nass aus. Genau in diesem Aussehen fängt das Haar an zu trocknen und behällt somit das nasse Aussehen. Daher kommt der Name Wet-Look.

Diese Frisur wird von vielen Frauen zu Hochzeiten, Cocktails, und Partys getragen. Es kann bei jeder Länge von Haar getragen werden. Ob kurz oder lang, der Wet-Look steht allen Haar Längen sehr elegant und schick. Deswegen keine Furcht vor kurzen Haaren.