Winter Haarpflege für jeden Haar Typ

Richtige Haarpflege für den Winter!

Nun ist es wieder so weit. Der Winter ist da und die Kälte beginnt in Haar und Haut mit ihren Auswirkungen. Durch die Kälte trocknet das Haar und wird brüchig. Das führt dazu, dass das Haar matter und strapazierter aussieht. Deswegen ist eine Winter Haarpflege immer sehr hilfreich in kalten Jahreszeiten.

Neben der Kälte gibt es noch einen Faktor das die Haare negativ beeinflusst und ein Grund für eine Winter Haarpflege ist. Der Winter ist die Zeit von Mützen und Schalen. Das ständige Auf- und Abziehen einer Mütze kann das Haar sehr schlecht beeinflussen. Denn durch die Reibung, die während dem Tragen und Auf- und Abziehen einer Mütze entsteht, wird das Haar strapaziert und gebrochen. Deswegen sollte man das Haar immer zu erst binden und danach die Mütze auftragen. Oder kontrolliert die Haare glattstreichen und die Mütze ohne viel Reibung aufsetzen.

Die Winter Haarpflege besteht darin das Haar mit bestimmten Vitaminen zu ernähren und es gegen Umwelteinflüsse zu stärken. Haupt Vitamine für starke Haare sind Vitamin E und Vitamin B3, B5 und B6. Diese Vitamine helfen gegen Haarausfall und schwäche. Außerdem ist es sehr wichtig genügen Kollagene aufzunehmen. Kollagen hilft nicht nur den Haaren, sondern auch der Haut. Es hilft dazu mehr Elastizität zu gewinnen und weniger brüchig oder rissige zu werden. Das Ölen und Massieren mit Haarkremen werden auch sehr helfen da es das Haar Feuchtigkeit schenkt und somit auch für Elastizität sorgt. Generell sollte man im Winter die Haarpflege regelmäßig durchführen.